Abschied von den 10.000 Dollar? Diese Trend Plus-Daten fassen die Zeiten der Top 10 Kryptowährungen zusammen – BTC, ETH, BCH

Ein prominenter Analyst glaubt, dass Bitcoin nie mehr unter 10.000 $ handeln wird

Die erste und größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, Bitcoin (BTC), stieg zum ersten Mal seit drei Jahren über 16.000 $ und erreichte mit 16.494 $ einen neuen Jahreshöchststand. Bitcoin baute auf der Unterstützung bei 15.000 $ auf und hob über den Bereichswiderstand bei 15.500 $ hinaus ab, um über 16.000 $ zu handeln. Analysten meinten, dass diese letzte Etappe Bitcoin in Richtung 17.000 $ oder sogar 18.000 $ treiben wird, während einige den Rückzug von Bitcoin von den Jahreshöchstständen erwarten.

Die aggregierte Marktkapitalisierung stieg in den letzten sieben Tagen ebenfalls um fast 6 %, was darauf hindeutet, dass Crypto Genius Anlagen im Allgemeinen aufwärts gehandelt werden. Bitcoin trug am meisten zu den Gewinnen bei, wobei seine Marktkapitalisierung innerhalb des Zeitrahmens von 267 Milliarden Dollar auf 293 Milliarden Dollar stieg.

Gegenwärtig liegt die Dominanz von Bitcoin bei 64,7 %, so dass nur noch 35,3 % auf die Altcoins entfallen.

Basierend auf einem Trend, der von einem prominenten Twitter-Analysten festgestellt wurde, wird Bitcoin möglicherweise nie mehr bei 10.000 $ gehandelt, während die jüngsten Daten von On-Chain-Analysten Messari die Zeiten der Top 10 Kryptowährungen zusammenfassen.

Bitcoin wird derzeit bei $16.337 gehandelt.

Diese Trend Plus-Daten fassen die Zeiten der Top 10 Kryptowährungen zusammen

Ein prominenter Analyst glaubt, dass Bitcoin nie mehr unter 10.000 Dollar handeln wird. Er wies auf einen historischen Trend hin, bei dem der Preis, sobald er an mehr als 100 aufeinander folgenden Tagen ein bestimmtes Niveau erreicht hat, nie wieder zurückgekehrt ist. Dies wurde bei den Niveaus 1 $, 10 $, 100 $ und 1.000 $ beobachtet. Da Bitcoin vor kurzem das Gleiche mit 10.000 $ getan hat, könnte die gleiche Reaktion erwartet werden.

Das Stock-to-Flow-Modell von Plan B untermauert diese Behauptung weiter. Wie der Name schon sagt, ist der zu fließende Bestand eine Zahl, die die Anzahl der Jahre angibt, die der Vermögenswert bei der aktuellen Produktionsrate benötigt, um den aktuellen Bestand zu erreichen. Je höher diese Zahl ist, desto höher ist der Preis.

Die ketteninterne Analyseplattform Messari gab in den jüngsten Daten die Anzahl der Tage an, die die wichtigsten Kryptowährungen zu ihrem gegenwärtigen Preis verbracht haben, sowie die aus den Vorjahren berechneten prozentualen Gewinne.

Der jüngste Preis von Bitcoin (BTC) lag mit 16.320 $ nur 12 Tage lang in seiner gesamten 4.332-tägigen Geschichte auf diesem oder einem höheren Niveau, was nur 0,28 % seiner Lebensdauer entspricht. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Schlusskurs nur an 12 weiteren Tagen 16.320 $ überschritten hatte, von denen 10 vom 7. bis 20. Dezember 2017 stattfanden, wobei der höchste Schlusskurs am 16. Dezember mit 19.378 $ erreicht wurde. Somit würden Anleger, die BTC zum Allzeithoch von 20.089 $ kauften, immer noch 18,35 % weniger als am 16. Dezember ausgeben. Im Gegensatz dazu würden Anleger, die am 15. Dezember 2018 auf dem Tiefststand dieses Zyklus von 3.126 $ kauften, um 424% zulegen.

Von den anderen Top-10-Kryptowährungen kommt nur Chainlink (LINK) etwas näher an Bitcoin heran und bleibt 2,7 % seiner Lebensdauer über seinem derzeitigen Preis von 12,70 $. Der gegenwärtige Preis für Ethereum (ETH) von 464 $ wurde in der Vergangenheit nur 201 Tage überschritten, was mehr als 10% der gesamten 1.933 Tage seit der Geburt des ETH-Netzwerks ausmacht.

Die Preise von XRP, Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC), Binance Coin (BNB), Polkadot (DOT) und Cardano’s ADA liegen alle zwischen 9,7% und über 30% ihrer gesamten Lebensdauer. Der BCH rangiert höher als andere große Kryptowährungen, da er mindestens ein Drittel seiner gesamten Lebensdauer über seinem derzeitigen Preis von 258 Dollar geblieben ist.

Im Vergleich zu den Vorjahren bedeutet dieser Tag, dass Bitcoin-Investoren in den Jahren 2019, 2016, 2013 und 2010 Gewinne von 88%, 2.275%, 4.326% und satte 5.833.991% verzeichnen konnten.

Bitcoin ne parvient pas à atteindre une résistance à long terme

Le prix du Crypto Code (BTC) a considérablement augmenté pendant la semaine du 1er au 9 novembre, atteignant presque un niveau de résistance à long terme crucial à 16 150 $.

Bien que des baisses à court terme puissent se produire, le prix devrait finalement atteindre cette résistance dans un avenir proche.

Bitcoin s’approche de la résistance à long terme

Le prix du Bitcoin a considérablement augmenté la semaine dernière et a atteint un sommet de 15 968 dollars. La BTC a créé un chandelier haussier avec une très petite mèche supérieure, ce qui suggère que les vendeurs n’ont pas assez de force pour faire baisser le prix.

Ce prix n’était que légèrement inférieur à la zone de résistance principale de 16 145 $, ce qui correspond au niveau de 0,786 Fib de l’ensemble de la baisse mesuré à partir du prix record de décembre 2017.

De plus, les indicateurs techniques ne montrent pas encore de faiblesse, et le MACD et le RSI sont tous deux en hausse. Bien que le RSI soit suracheté, il n’y a pas de divergence baissière dans l’un ou l’autre des indicateurs, il est donc probable que la tendance à la hausse se poursuive à long terme.

Une sortie du niveau de résistance de 16 145 $ pourrait ouvrir la voie à un mouvement jusqu’au prix record de près de 19 700 $.

Mouvement futur

Tout comme le graphique hebdomadaire, le graphique quotidien ne montre pas de signes clairs de faiblesse. Alors que le prix semble avoir commencé un mouvement à la baisse le 7 novembre, il a suivi ce mouvement à la hausse en créant un motif haussier perçant le jour suivant (souligné ci-dessous) et s’est fermé près du sommet du chandelier baissier précédent.

De même, les indicateurs techniques montrent des niveaux surachetés mais pas de divergence baissière, signe que le mouvement haussier pourrait se poursuivre.

Dans le graphique à court terme sur deux heures, le prix a déjà franchi une ligne de résistance descendante (en pointillés) et l’a validé comme soutien par la suite.

Il est donc possible que la CTB suive une ligne de soutien ascendante, qui coïncide actuellement avec la zone de soutien mineur de 15 100 $.

Les indicateurs techniques sont toujours haussiers puisque le MACD est supérieur à 0 et en augmentation, tandis que le RSI est supérieur à 50.

Par conséquent, alors que le prix pourrait diminuer à court terme, éventuellement pour valider la zone de 15 100 $ et la ligne de soutien ascendante, il est prévu de faire une nouvelle tentative pour dépasser 16 150 $.

Conclusion

En conclusion, le prix de la BTC tente de trouver un soutien après avoir remonté une hausse considérable au cours de la semaine dernière. Une fois le soutien testé, le mouvement à la hausse devrait se poursuivre.

Pour consulter la précédente analyse Bitcoin de BeInCrypto, cliquez ici !

Avertissement : Le trading de cryptocurrences comporte un niveau de risque élevé et peut ne pas convenir à tous les investisseurs. Les opinions exprimées dans cet article ne reflètent pas celles de BeInCrypto.

Kraken’s Position on the Likely Hard Fork of Bitcoin Cash

Kraken is the latest cryptocurrency exchange to disclose its position on the potential division of the Bitcoin Cash chain.

The exchange says it supports Bitcoin Cash Node in the event of a split.

If Bitcoin Cash ABC attracts more than 10% of the hashing power, Kraken will credit users with newly created coins.

The main cryptocurrency exchange Kraken will support Bitcoin Cash Node if a split in the BCH chain occurs this month. The trading platform will only credit users with Bitcoin Cash ABC if it manages to attract noticeable hashing power after the introduction of a controversial network upgrade on November 15.

Exchanges and other cryptocurrency companies continue to reveal their own positions in the face of any upcoming chain split. So far, the responses have been varied.

Another hard fork?

The cryptocurrency industry increasingly expects a new division of the Bitcoin Cash chain later this month. A controversial and apparently marginally supported network upgrade threatens to create two versions of Bitcoin Cash. Those responsible for the change plan to implement it on November 15.

The upgrade is focused on the issue of developer funding. Some community members support an 8% developer payout taken directly from bulk rewards.

Meanwhile, others disagree, arguing that bulk rewards shouldn’t fund developers. Those in favor of a hard fork to bring in an integrated development fund form the Bitcoin Cash ABC camp. Meanwhile, opponents support the implementation known as the Bitcoin Cash Node.

Assistance Kraken

Kraken is the latest exchange to announce its position on the issue. The cryptocurrency trading platform, which recently became the first to boast a banking license, said in a blog post that it will support Bitcoin Cash Node regardless of the outcome of the hard fork.

The exchange says it will refer to Bitcoin Cash Node as “Bitcoin Cash”. It will also continue to use the symbol “ BCH ” for the implementation of the non-developer fund. It justifies its position by referencing 70% of network signaling support for Bitcoin Cash Node versus less than 1% for Bitcoin Cash ABC.

Kraken will only support Bitcoin Cash ABC if it attracts at least 10% of the total hashing power of Bitcoin Cash Node. He adds that it may not support full Bitcoin Cash ABC trading.

If the new version attracts enough hashing power, the exchange will credit users holding BCH at the time of the split of an equal number of Bitcoin Cash ABC. However, Kraken’s support may be limited to only allowing withdrawal of funds.

If he takes over the implementation of the development fund, he will do so under the symbol “BAB”, referring to the asset as “Bitcoin Cash ABC”. The exchange recommends that these Bitcoin Cash margin traders close their positions before the fork.

Bitcoinin korkeammat korkean tason näytöt kuinka heikoista Fiat-valuutoista on tulossa

Viikonloppuna Bitcoin asetti keskeisen korkeamman tason.

Ja vaikka salakirjoitus onkin vetäytymässä hieman tämän viikon vaalien epävarmuuden takia, vahvistettu nousutrendi voi saada selkeän taivaan tulevina viikkoina.

Kerroiko korkeamman korkeamman puute muissa huippuvaluutoissa kuitenkin toisen tarinan Bitcoinista – joka sen sijaan korostaa dollarin heikkoutta enemmän kuin kryptovaluutan vahvuus?
Suosituin salausvaluutta asettaa lopulta korkeamman ensimmäisen kerran Bull Market Peakin jälkeen

Investopedian mukaan nousutrendin määritelmä on „kokonaishinta, joka on korkeampi, mikä on seurausta korkeammista heilahduksista ja korkeammista heilahduksista“. Bitcoinin korkeampi matala musta torstai, niin pelottava kuin tuo päivä on voinut olla, oli yksi askel trendin muuttamiseksi laskevasta nousuun.

Palapelin toinen osa tuli esiin viikonloppuna, kun Halloween ja täysikuu Bitcoin-hinta räjähti aina 14100 dollariin BTCUSD-parin huipulla.

Onko heikko dollari todella vastuussa Bitcoinin korkeammasta korkeudesta?

14 000 dollarin BTC on itsessään merkittävä, mutta se asettaa myös ensimmäisen korkeamman korkean ajanjakson joulukuusta 2017 lähtien. Kuukausittainen kynttilä sulkeutui 13800 dollarin avainresistanssitason alapuolelle. Kun tämä taso puhdistetaan, teknisen analyysin mukaan ainoa jäljellä oleva vastus on 20 000 dollaria.

Dollarin lasku: Bitcoin ei ole enää uusissa korkeissa euroissa, jeneissä ja muissa

Härät ovat juhlineet Bitcoinin korkeampaa korkeutta ja sitä, mitä he uskovat vahvistuneen nousutrendin. Mutta valitettavasti kryptovaluutta ei ole pystynyt asettamaan korkeampaa korkeutta muihin johtaviin maailman fiat-valuuttoihin nähden, mikä viittaa siihen, että ehkä se on dollarin heikkous uuden hintahuipun takana eikä odotetun nousutrendi.

Euroa vastaan ​​Bitcoin ei pystynyt asettamaan korkeampaa. Englannin punta nousi myös avainasemasta lyhyeksi.

Johtava kryptovaluutta ei pysty asettamaan korkeampaa korkeutta euroon nähden

Kaikki valuutat käyvät kauppaa eri arvoilla, joten ei ole yllättävää nähdä vaihteluiden välillä, missä salausomaisuus on verrattuna muihin varoihin. Bitcoin on jopa asettanut uuden kaikkien aikojen ennätyksen muihin globaaleihin valuuttoihin, kuten Brasilian realiin.

Ero johtuu näiden muiden valuuttojen heikkoudesta, jolloin Bitcoin saa ylivallan. Vahvempia valuuttoja, kuten alla kuvattua jeniä, vastaan ​​Bitcoin ei jälleen onnistunut vahvistamaan nousutrendiä.

Japanilaiset salaussijoittajat eivät ole yhtä vakuuttuneita vai onko jeni vahvempi kuin dollari?

Greenbackin maailmanlaajuisen varantovaluuttaroolin vuoksi dollari käy kauppaa kaikkia muita varoja vastaan ​​ja on perusvaluutta, jolla valuuttakurssit asetetaan.

Dollarin määräävän aseman takia BTCUSD on kaavio, joka on tärkein, huolimatta siitä, että muissa valuutoissa ei pystytä tuottamaan korkeampaa korkeinta ylärajaa.

DeFi-Münzen Yearn.finance (YFI) und Uniswap (UNI) fallen trotz ETH-Aufschwung um 10%

Der Bereich der dezentralisierten Finanzen (DeFi) hat in den letzten Tagen und Wochen trotz einer Bitcoin-Kundgebung eine extreme Korrektur erfahren. Die führenden Kryptowährungen in diesem Bereich sind jetzt um über 70% von ihrem Allzeithoch (im Durchschnitt) gefallen, während die BTC in den letzten zwei Wochen um 30% zugelegt hat.

Zum einen ist Yearn.finance (YFI), eine DeFi-Spitzenmünze, gegenüber ihrem Allzeithoch um rund 20% gefallen. YFI erreichte vor etwa zwei Monaten einen Höchststand von 44.000 Dollar, als die Käufer massenhaft in den Markt strömten, obwohl die darauf folgende Korrektur schwerwiegend war, da die frühen Investoren verkauft wurden. Zum einen hat einer der eifrigsten Anhänger der DeFi-Münzen seinen gesamten Münzvorrat liquidiert, wie aus den Daten in der Kette hervorgeht.

Top-DeFi-Münzen stürzen weiter ab

Die Top-DeFi-Münzen stürzen trotz der Preisstärke von Bitcoin und Ethereum weiter ab. Die ETH legt weiter zu, nachdem die Entwickler des Upgrades heute den ETH2/Serenity Deposit Contract veröffentlicht haben.

Uniswap, Yearn.finance und Aave sind in den letzten 24 Stunden stark zurückgegangen. Die UNI von Uniswap ist mit -12,5% im vergangenen Tag die DeFi-Großmünze mit der schlechtesten Performance. Die UNI leidet unter den rückläufigen Volumina an der Uniswap-Börse, was sich auf die Protokolleinnahmen auswirkt, die demnächst an die Inhaber von Wertmarken verteilt werden.

Dieser jüngste Rückgang trägt nur zu einer extrem schwachen Flugbahn bei, in der DeFi-Münzen in den letzten zwei Monaten gehandelt wurden.

Der Rückgang der DeFi-Münzen erfolgt trotz extrem starker Fundamentaldaten, einschließlich einer steigenden Zahl von Einlagen in das Ökosystem und einer Reihe wichtiger fundamentaler Entwicklungen.

Sturz noch nicht erfolgt?

Dieser zerschlagene und zerschrammte Raum wird nach Ansicht der Fondsmanager in den kommenden Wochen voraussichtlich noch mehr an Kraft verlieren.

Ari Paul, CIO und CEO von Blocktower Capital, erinnerte seine Anhänger kürzlich daran, dass der Kauf einer Anlageklasse, die 85% unter ihrem Allzeithoch liegt, keine Garantie dafür ist, dass man den Tiefpunkt gekauft hat:

„Schon 85% Verlust? Das ist ein Punkt, an dem man *anfangen* sollte, nach Wert zu suchen, aber denken Sie daran, dass der Rückgang von 85% auf 95% Rückgang ein weiterer Verlust von 65% ist“.

Es scheint auch eine allgemeine Aufwärtsstimmung für Bitcoin zu geben, was die Altcoin-Renditen komprimieren sollte. Es wird erwartet, dass BTC Altcoins stark übertreffen wird, wenn die führende Krypto-Währung rasch aufwertet.